Dauerausstellung

Das Unterengadin ist eine von der Landwirtschaft geprägte Alpenregion. Sie ist grösstenteils einem ursprünglichen Bauerntum verbunden.

 

Beim Rundgang durch das wunderschöne Haus wird der Besucher in eine Zeit zurückversetzt, in der es noch keine Motoren gab. Zu Wohlstand ist das Engadin als Durchgangstal und durch den Tourismus gekommen.

 

Die ursprünglichen Bewohner des Unterengadins waren Selbstversorger. Die meisten Gegenstände und Gerätschaften, die man in der Landwirtschaft und zum leben benötigte, wurden selbst hergestellt.

 

Unsere Dauerausstellung widmet sich diesem Leben ohne Elektrizität und Motoren.

 

Versetzen Sie sich zurück in diese Zeit und bewundern Sie das wunderschöne Ambiente der einzelnen Stuben und Räume.

Engadinerstube